Weichteilmaterialien


In der Biomechanik ist es ein aktuelles Problem Weichteilmaterialien, wie z.B. Knorpel, durch künstliches Gewebe zu ersetzen. Zur Vorhersage der Gebrauchstauglichkeit des Ersatzgewebes ist es erforderlich ein Materialmodell für wassergesättigtes Weichteilmaterial zu entwickeln. Aufbauend auf dem mechanischen Verhalten dieses Gewebes ist die Interaktion zwischen Zellaktivität und mechanischer Stimulation in zellulärem Ersatzgewebe von zentraler Bedeutung, so dass eine theoretische Beschreibung dieses Remodeling-Effektes sowie eine experimentelle Validierung erforderlich sind.