Mechanik 1 – Werkstoffingenieurwesen, Werkstoff- und Prozesstechnik, Technik-Kommunikation, Lehramt

  Mechanik I Urheberrecht: IAM

Steckbrief

Eckdaten

Abschluss:
Bachelor
Semester:
Sommersemester
Dozent:
Dr. rer. nat. Michael Ban
Sprache:
Deutsch

Weitere Informationen

Kontakt

Name

Michael Ban

Koordinator für Lehre und IT

Telefon

work
+49 241 80 94592

E-Mail

E-Mail
 

Inhalt (Stereostatik, Elastostatik 1. Teil)

  • Grundlegende Begriffe und Gesetze
  • Allgemeine Kräftegruppen
  • Gleichgewicht des starren Körpers
  • Ebene Fachwerke
  • Kräftemittelpunkt und Schwerpunkt
  • Schnittgrößenbestimmung in linienförmigen Tragwerken
  • Reibung
  • Tensorrechnung
  • Anwendungen zur Tensorrechnung: Flächenmomente 1. und 2. Grades
  • Cauchy'scher Spannungsbegriff
  • Dehnungszustand
 

weitere Details

Wie läuft die Veranstaltung ab?

Die Veranstaltung setzt sich aus einer Vorlesung und einer Übung zusammen. Beide Bestandteile sind Pflichtmodule. Während der Fokus der Vorlesung in der Vermittlung neuer Inhalte liegt, soll die dazugehörige Übung diese Inhalte verfestigen. Zur Übung wird auch wöchentlich ein Kolloquium angeboten (die Teilnahme ist freiwillig).

Am Ende des Semesters wird eine Modulabschlussklausur am PC geschrieben. Die Klausur kann aufgebessert werden, indem Bonuspunkte durch Hausübungen erworben werden. 

Sprechstunden

Hausübungen zum Erwerb von Bonsupunkten

Konform mit den gültigen Prüfungsordnungen können durch Bestehen der Hausübungen insgesamt fünf Punkte erworben werden. Die erworbenen Punkte werden bei Bestehen der Prüfung auf die Gesamtpunktzahl addiert. Bei Nichtteilnahme und Nichtbestehen der Klausur bleiben die im Wintersemester erworbenen Bonuspunkte im darauffolgenden Sommersemester gültig. Danach (im nächsten Wintersemester) verfallen die Bonuspunkte und müssen neu erworben werden.

Es werden drei Hausübungen angeboten, in den ersten beiden kann man jeweils höchstens zwei Bonuspunkte, bei der dritten Hausübung höchstens ein Bonuspunkt erwerben. Halbe Punkte gibt es nicht. Jede Hausübung besteht aus mehreren Fragen, die randomisiert aus einem Fragenkatalog ausgewählt werden. In der ersten und zweiten Hausübung gibt es jeweils ab 33 % der Punkte in der Hausübung einen Bonuspunkt, ab 66 % der Punkte zwei Bonuspunkte für die Klausur. In der dritten Hausübung gibt es ab 50 % der Punkte einen Bonuspunkt für die Klausur. 

Die Bearbeitungszeit der Hausübung beträgt jeweils 20 Minuten und ist nur in festgelegten Zeitfenstern nach Anmeldung im OPS möglich (der Zugang erfolgt über den Moodle-Lernraum).

Die Zeitfenster sind zu folgenden festgelegten Terminen geöffnet, jeweils von 12:00 Uhr bis 0:00 Uhr:

Hausübung 1: Di, 12.01.2021, 12:00 - 24:00 Uhr (bis zu 2 BP)
Hausübung 2: Di, 26.01.2021, 12:00 - 24:00 Uhr (bis zu 2 BP)
Hausübung 3: Di, 09.02.2021, 12:00 - 24:00 Uhr (bis zu 1 BP)

Umdruck

Ergänzungen zum Mechanik-I-Umdruck (Prof. Markert)

Ergänzungen zum Mechanik-II-Umdruck (Prof. Markert)

Alle Mechanikskripte können ab sofort bei Frankenne im Ladenlokal Templergraben 48 in Aachen erworben werden, beachten Sie bitte die Öffnungszeiten, Frankenne

Für alle Skrite gibt es auch die Möglichkeit sie über den Online-Shop zu erwerben unter Frankenne oder als direkter Link Frankenne Shop

Finden kann man alle Skripte unter diversen Stichwörtern im Shop Frankenne, z.B.: mechanik1, mechanik2, mechanik3, iam, markert, rwth, und einige mehr.

Klausur

Klausurrelevante Themen

Geprüft wird, Präsenz in elektronischer Form an den Rechnern des ZuseLab oder digital mit Dynexite, je nach der gültigen Coronaverordnung.

Laut Mitteilung des Rektorats vom 17.02.2021 sind alle Versuche im Sommersemester Freiversuche.

Taschenrechner werden zur Klausur zugelassen. Bei der Wahl des Taschenrechners können Sie sich nach der Liste des IGPM richten

Mechanik 1 diverse Studiengänge (Lernraum vom WS 20/21):
Prüfung am 29.07.2021.

Weitere Terminangaben entnehmen Sie bitte dem Unterpunkt Semestertermine

Modulbeschreibung

Eine ausführliche Beschreibung des Moduls befindet sich hier